[CompLB] Evolution?

Heinz Werner Kramski-Grote kramski at hoernle-marbach.de
Mi Feb 1 00:24:38 CET 2017


Am Dienstag, 31. Januar 2017, 22:52:42 CET schrieb Michael Jarosch:
> Am Dienstag, den 31.01.2017, 21:08 +0100 schrieb Heinz Werner Kramski-
> 
> Grote:
> > Will mich jetzt (evtl. nur vorübergehend) auf "Evolution" stürzen.
> > 
> > Grundanforderungen:
> > - Maildir-Archiv auf NTFS, möglichst zugleich (also später
> > hoffentlich wieder) 
> > mit KMail nutzbar
> 
> Puh, keine Ahnung. Noch nie ausprobiert. IMAP läuft eigentlich ganz
> okay mit Evolution. Von dem her sollte gleichzeitiges Nutzen mit KMail
> möglich sein. Eventuell läuft das mit dem Spam-Filter anders...

Ich meine ja hier die lokale Ablage. KMail hat ein anderes Maildir-Format, als 
es Evolution erwartet, aber mit http://korrekt.org/page/
Migrating_Emails_from_KMail_to_Mac und  http://www.cobb.uk.net/imap-export 
habe ich eben einen Symlink-Baum erzeugt, der beide Welten zusammenbringt. 
Sieht erst mal gut aus, und zum ersten Mal seit langem kann ich in meiner 
Ablage wieder bequem Volltext suchen.

> Hin und wieder merkt man, dass nicht genug Entwickler am Werk sind. Zum
> Beispiel ist der HTML-Editor seit Jahren kaputt und niemand ändert
> daran etwas. Aber selbst Plaintext funktioniert nicht einwandfrei:
> Ständig wird falsch umgebrochen und warum ich in Vollbild nicht über
> die gesamte Bildschirmbreite schreiben kann, kann ich nicht
> nachvollziehen.

Hmpf, sowas wollte ich gerade nicht hören. Allerdings: Bei KMail sieht es eher 
noch düsterer aus: http://dilfridge.blogspot.de/2016/05/akonadi-for-e-mail-needs-to-die.html. Davon kann ich viel bestätigen, sehr schade.

> 
> Ja, okay. Ich habe noch keinen Bugreport geschrieben, aber irgendwie
> gehe ich ja davon aus, dass Programmierer Ihr Zeug selbst benutzen und
> offensichtliche Fehler bemerken...
> 
> Thunderbird ist eindeutig der bessere Mail-Client zum Schreiben, aber
> die Owncloud-/Nextcloud-Anbindung ist bei Evolution echt gut und die
> Integration in Gnome3 unschlagbar. (Wobei ich die Thunderbird-Extension
> für Kalenderkram und so noch gar nicht richtig ausprobiert hab... :) )

Mit Thunderbird-Extensions für CardDAV habe ich sehr schlechte Erfahrungen 
gemacht (allerdings noch unter Windows). CalDAV war ok.

Danke fürs Feedback, gute Nacht,
   Heinz
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 833 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://ml.complb.de/pipermail/public/attachments/20170201/69ad5709/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Public